It is currently Sun Jun 16, 2019 10:52 pm

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
 Post subject: Art in Residence
PostPosted: Wed Dec 04, 2013 2:04 pm 
Offline
User avatar

Joined: Mon May 15, 2006 5:30 pm
Posts: 1650
Location: Molsheim - France
Bugatti und die Rubell Family Collection starten Projekt „Artist in Residence“

Molsheim / Miami, 4. Dezember 2013.

Auf der Art Basel Miami Beach (5. bis 8. Dezember 2013) startet Bugatti in einer neuen Kooperation mit der Rubell Family Collection das Projekt „Artist in Residence“. Die Besucher der Ausstellung „28
Chinese“ sind eingeladen, einen der ausstellenden Künstler auszuwählen, der ein Bugatti-Stipendium erhalten soll. Die Ausstellung wird von der Rubell Family Collection ausgerichtet.
Das Stipendium sieht vor, dass der ausgewählte Künstler im nächsten Jahr mehrere Wochen am elsässischen Stammsitz von Bugatti in Molsheim leben und arbeiten wird. Dieser besondere Ort soll dem Künstler als Quelle der Inspiration für künftige Arbeiten dienen.
Das Projekt ist Ausdruck des fortwährenden Kunstengagements von Bugatti. Wie keine andere Automobilmarke ist Bugatti in der Kunst verwurzelt. Carlo, der Vater des Unternehmensgründers Ettore Bugatti, war Bildhauer und Möbeldesigner. Ettore’s Bruder Rembrandt war ein bedeutender Bildhauer, dessen Werk im kommenden Jahr in einer großen Ausstellung in der Alten Nationalgalerie in Berlin gewürdigt wird. Ettore Bugatti hat es geschafft, diesen künstlerischen Geist der Familie Bugatti mit seinen technischen Ideen zu verbinden und daraus den Grundstein für eine Designsprache zu legen, die zeitlos ist. Das Credo der Marke, „Art, Forme, Technique“, beschreibt diesen Anspruch von Bugatti. Das künstlerische Werk aller drei Familienmitglieder präsentiert das Mullin Automotive Museum in Oxnard, Kalifornien in einer umfassenden Ausstellung ab März 2014.
Die Zusammenarbeit von Bugatti und der Rubell Family Collection hat im vergangenen Jahr mit der Präsentation der künstlerischen Interpretation eines Bugatti Veyron Grand Sports durch den französischen Künstler Bernar Venet begonnen. Donald und Mera Rubell gründeten die Rubell Family Collection (RFC) in New York City im Jahr 1964. Inzwischen gehört sie zu den weltweit größten Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst. Die Stiftung präsentiert dieses Jahr die Themenausstellung „28 Chinese“, die eine Auswahl an Kunstwerken von Gemälden von 28 chinesischen Künstlern umfasst, darunter Gemälde, Fotografien, Skulpturen und Video-Installationen. Die Ausstellung wird vom 4. Dezember 2013 bis 1. August 2014 in der Rubell Family Collection (95 NW 29th Street, Miami, FL, 33127, USA) zu sehen sein.

:mrgreen:

_________________
Ce qui a été déjà inventé appartient au passé, seules les innovations sont dignes d'intérêt - Ettore Bugatti


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  

Valid CSS :: Valid XHTML Copyright © 2007 by Bugattibuilder.com :: Disclaimer :: Contact :: Advertising possibilities

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group